X

180cm Sexpuppe Relevante Information

(63 Personen mögen) Hat China im Handelskrieg kapituliert?

Bernstein ernährt uns, und betrachten Sie das Gesamtbild.
Wenn China im Handelskrieg „kapituliert“ wäre, wäre das ein taktischer Schachzug. Sie werden die US-Wirtschaft sowieso überholen, und aus chinesischer Sicht könnten die USA ihnen dabei genauso gut helfen. Alles, was Trump will, ist, sagen zu können, dass er China „geschlagen“ hat, und dann geht es weiter. Wenn China wollte, könnten sie ihm das geben. Es ist unwahrscheinlich, dass sie es tun, aber sie könnten.
Warum könnten Sie fragen? Nun, weil die Existenz von Trump oder Amerika für China fast belanglos ist. Sicher würde es China sehr helfen, eine gute Handelsbeziehung mit den USA zu haben, aber keine Handelsbeziehung mit den USA zu haben, könnte den USA tatsächlich mehr schaden als China.
Ohne China ist der US-Markt im Grunde die entwickelte Welt, die es bereits schwer hat, den hohen Wachstumsraten Chinas zu widerstehen. China mag genau so „böse“ sein, wie es die US-Medien darstellen, aber es entwickelt fantastische Technologien und verdient viel Geld für seine Investoren. Die USA könnten also noch eine Weile an ihrem High-End-Markt festhalten, aber auf lange Sicht werden sie es schwer haben, mit niedrigeren Kosten und höheren Werten zu konkurrieren.
Auf chinesischer Seite spielt China ein anderes Spiel. Mit der Belt and Road Initiative erschließen sie ihren eigenen Markt. Sie denken über den Tellerrand hinaus. Sie helfen im Grunde den Entwicklungsländern beim Aufbau von Infrastruktur, verlagern ihre Fabriken in diese Länder, schaffen Arbeitsplätze und bauen so ihren eigenen internationalen Verbrauchermarkt aus. Mit anderen Worten, sie schaffen buchstäblich die Kunden, die sie brauchen, um ihre Sachen zu kaufen.
Auf der anderen Seite entschieden sich die USA dafür, diese Entwicklungsländer zu bombardieren oder zu schikanieren oder ihre Regierungen zu stürzen, was in diesen Ländern Armut verursachte. Mit anderen Worten, während China das Potenzial eines aufstrebenden Verbrauchermarktes in diesen Ländern erkannte, betrachteten die USA und ihre Verbündeten diese Nationen als rückständige nichtweiße Länder, die überfallen, ausgebeutet oder herumgeschubst werden könnten. Tatsächlich nannte Trump diesen Entwicklungsmarkt buchstäblich „Scheißlochländer“, was natürlich von den meisten Amerikanern als unhöflich angesehen wurde, aber eher wegen seiner Wortwahl als wegen ihrer Überzeugung, dass er falsch lag. Tatsächlich denken die meisten Amerikaner, dass Afrika als Ganzes ein einziges Land ist, in dem Fliegen über alles kriechen, was sich bewegt, weil ihre Medien den Kontinent so darstellen.
Sehen die Amerikaner also Entwicklungsländer als potentiellen Markt an? Nein. Und genau aus diesem Grund sind die USA in Entwicklungsländern, die tatsächlich extrem hohe BIP-Wachstumsraten aufweisen, nicht sehr beliebt.
Das Problem, das die USA jetzt haben, ist, dass es zu spät ist, umzukehren. Jahrzehntelang nutzten die USA das Geschäftsmodell der Plünderer. Es hat damals gut funktioniert, aber es ist ein primitiver Ansatz und ist veraltet. Unsere Kulturen haben sich weiterentwickelt und wir wollen nicht mehr so ​​umgehen.
Seien wir ehrlich. Die USA hatten nie die Absicht, den Entwicklungsländern wirklich beim Wachstum ihrer Wirtschaft zu helfen. Die USA dachten immer nur daran, ihre eigene Wirtschaft aufzubauen. Es funktionierte sehr lange, weil ihr größter und wichtigster internationaler Markt aus bereits entwickelten Ländern in Europa bestand. Die USA waren also eine Art Einkaufszentrum für reiche Leute, in denen die Amerikaner einfach glücklich waren, sich mit der la-di-da-Menge in Europa wie dem Great Gatsby zu messen.
Aber jetzt verlangsamen sich die Wachstumsraten dieser entwickelten Länder. Auch in diesen Ländern wächst die Bevölkerung langsamer.
Andererseits weisen die meisten Entwicklungsländer höhere Wachstumsraten auf. Auch ihre Bevölkerung wächst. Mehr Menschen bedeuten mehr Verbraucher.
Aber sie haben kein Geld. Arme Leute können keine iPhones kaufen. Also, was machst du?
„Macht sie reich“, sagt China. „Dann werden sie zu Verbrauchern.“
„Bombt sie oder schikaniert sie und nehmt ihr Zeug“, sagt die USA.
So sehe ich das international.
Doch wie sieht es innenpolitisch aus, wenn es den USA gelingt, China vollständig und auch sich selbst zu isolieren, in welche Richtung Trump mit seiner protektionistischen Politik zu gehen scheint?
China hat etwa 1.4 Milliarden Menschen. Das sind etwa 1.4 Milliarden inländische Verbraucher. In den USA hingegen leben etwa 330 Millionen Menschen, was ihnen 330 Millionen Haushaltskonsumenten entspricht.
Im Grunde bedeutet dies, dass China den Handelskrieg von Trump überstehen und überleben kann, auch wenn es seine Produkte nur im Inland verkauft. Dabei hilft auch, dass China die Armut in seinem Land drastisch reduziert hat. China hat auch mehr qualifizierte Arbeitskräfte, veröffentlicht mehr wissenschaftliche Arbeiten und versucht, die USA auch in Forschung und Entwicklung zu überholen.
Können die USA dasselbe sagen? Was haben die USA in letzter Zeit für die Armen und die untere Mittelschicht getan? Wie sieht die US-Vermögenslücke aus? Wie sehen ihre Löhne im Vergleich zu China aus? Können es sich die USA leisten, auf der Grundlage dieser Löhne Arbeitsplätze für ihre große Zahl ungelernter Arbeiter zu schaffen? Wie werden kleine Unternehmen im Vergleich zu Großunternehmen im Vergleich zu Arbeitnehmern besteuert? Können sich US-Konsumenten teurere Produkte aus US-Produktion leisten?
Sollte China also beschließen, sich in Trumps Handelskrieg „zu ergeben“, würden sie eher den USA helfen als sich selbst, da die USA diese Handelsbeziehungen mehr brauchen als sie. China hat den überlegenen Binnenmarkt und wird trotzdem wachsen. Auf der anderen Seite haben die Chinesen nichts dagegen, anderen Nationen zu helfen. Wieso den? Denn diese Nationen werden dann zu ihrem Verbrauchermarkt.
Ironischerweise ist die „Kapitulation“ für China potenziell gewinnbringend. Zu diesem Zeitpunkt ist Trump verzweifelter nach einem Deal als sie es sind. Er klingt hart, aber so wie Mexiko nicht für die Mauer bezahlt hat, muss auch China nicht dafür bezahlen. Sie müssen ihm nur etwas geben, das er für seine Kampagne verwenden kann.
Ein Sieg für Trump wäre daher oberflächlich. Für China wäre es so, als würde ihr Restaurant einen unzufriedenen Kunden mit einer kostenlosen Pommes-Bestellung beruhigen. Der Kunde wird sich wahrscheinlich beruhigen und morgen wiederkommen.
Trump ist oberflächlich genug, um es als Gewinn zu sehen.
Was also kann Amerika tun?
Sehr einfach. Die USA sollten ihr Bestes geben, um durch Investitionen aus dem chinesischen Wirtschaftsprojekt herauszukommen. Mit anderen Worten, die Handelsbeziehungen mit China reparieren und ihnen als Hauptinvestor in der Belt and Road Initiative beitreten. Tatsächlich sollte das ganz oben auf der US-Agenda stehen, wenn sie wieder mit China verhandeln. Klingt verrückt, oder? Schließen Sie sich Ihrem Feind an?
Nicht wirklich. Aber es klingt verrückt, nicht auf ein Siegerpferd zu setzen…
Tatsache ist, dass Amerika keinen Einfluss darauf hat, was China mit der Belt-and-Road-Initiative tut, es sei denn, sie unterzeichnen sie als wichtiger Akteur und halten sie sauber. Die USA werden vielleicht nicht die Nummer eins sein, aber sie werden zumindest relevant bleiben, wenn sie in einer gleichberechtigten Partnerschaft eine führende Rolle spielen.
Natürlich wird es manchmal Konflikte geben, aber das ist in jeder Beziehung zu erwarten. Ziel sollte es sein, weiterhin zusammenzuarbeiten.
Die Alternative besteht darin, dass sich die USA mit protektionistischen Maßnahmen wie Trumps Zöllen isolieren und riskieren, alles zu verlieren, während China sich öffnet.
Mit anderen Worten, die dummen Leute im Weißen Haus und in der Regierung loswerden – also Trump und seinen ganzen fröhlichen Haufen Wahnsinniger und Schmeichler. Das ist das Beste, was Amerikaner derzeit tun können. Wirklich.
PS: Da es einige Zweifel an meinem Verstand zu geben scheint, basiert meine Argumentation für Chinas Wachstum und Strategie auf diesen wirtschaftlichen Projektionen und Artikeln:
Die Welt im Jahr 2050
Der Atlas der wirtschaftlichen Komplexität von @HarvardCID
Inlandsprodukt - Langzeitprognose des BIP - OECD-Daten
World Economic Outlook Update, Januar 2019: Eine nachlassende globale Expansion
Ist China weltweit führend in Forschung und Entwicklung? | ChinaPower-Projekt
China zum weltgrößten Hersteller wissenschaftlicher Artikel erklärt
Belt-and-Road-Initiative – Wikipedia
Gürtel und Straßen Initiative
Liste der Kriege, an denen die Vereinigten Staaten beteiligt sind – Wikipedia
Un

(41 Likes) Wenn du Gott wärst, wärst du sauer auf die Männer, die Teil deiner Schöpfung sind und echte Frauen dauerhaft durch Silikon-Liebespuppen ersetzen?

tic partner 180cm Sexpuppe s?
Eine ernst gemeinte Antwort:
Wenn ich verrückt werde über etwas, was Menschen tun oder nicht tun, würde ich mit Sicherheit wissen, dass ich NICHT Gott bin. Die monotheistische Vorstellung, dass Gott über etwas Irdisches zornig oder wütend wird, ist eine so alberne Vorstellung, dass nur dumme menschliche Geister so typisch humanistische Attribute an etwas Edles wie Gott anhängen können.
Diese dumme Idee ist nur ein Teil des großen egozentrischen Trends, der die organisierten monotheistischen Religionen beherrscht. Es ist derselbe Trend, der die Erde zum Zentrum des Universums gemacht hat, und dann hat derselbe egozentrische Trend sich selbst (das menschliche Ego) zum Zentrum von Gottes Schöpfung gemacht. Und dann machte es den Gott zu einem Diener der menschlichen Bedürfnisse Launen.
Kurz gesagt, was Sie fragen, ist nur das Ergebnis der dogmatischen Lehren organisierter monotheistischer Religionen. Diese Lehren haben den Gott als nichts als nur eine Projektion ihres eigenen humanistischen Egos erschaffen.
All dies soll in keiner Weise die schlechten Gewohnheiten von Männern unterstützen, die Sie speziell nach ihnen fragen – oder die schlechten Taten anderer.
Dies war eine ernst gemeinte Antwort. Meine nächste Antwort darauf wird humoristisch sein.
Ein humoristischer Ansatz:
Wenn ich ein Gott wäre, würde ich, anstatt wütend zu werden, fragen:

(63 Personen mag) Warst du schon einmal in einem Bordell? Wie war die Erfahrung?

unsere, Telefonnummer usw.
Ich hatte einen arbeitsfreien Tag unter der Woche und wachte sehr „in Not“ auf. Ich rief kurz vor 10:00 Uhr einen nahegelegenen Ort an und sprach mit einer nett klingenden Dame. Ich sagte ihr, dass ich noch nie zuvor einen besucht hatte und sie gab mir die grundlegenden Informationen und sagte, ich könne gerne anrufen (am besten tagsüber, wenn es ruhig ist) und ich könnte mich unverbindlich umschauen. Ich sagte, ich würde es wahrscheinlich tun.
Ich beschloss sofort zu gehen und kam gegen 10:30 Uhr an. Es war ein einfaches Betongebäude in einem Industriegebiet, weit außerhalb der Stadt. Ich klingelte und eine sehr attraktive, sehr hübsch gekleidete Dame Mitte 40 meldete sich. Als ich eintrat, fragte sie, ob ich schon einmal dort gewesen sei; Ich erklärte, ich hätte vorhin angerufen und sie erinnerte sich.
Sie zeigte mir ein paar der Zimmer 1. Sie waren sehr prunkvoll eingerichtet mit einem Kingsize-Bett, Nachttischen, ein paar Stühlen, schönen Kunstwerken an den Wänden, sanfter Beleuchtung und sanfter stimmungsvoller Musik. In der Ecke jedes Zimmers war ein gefliester Bereich mit einer Dusche. Ein Zimmer hatte eine Whirlpool-Badewanne. Der Ort war unglaublich sauber.
Sie zeigte mir dann den Einführungsbereich, sie hatten 2 davon. Jeder Bereich enthielt ein Sofa und einen kleinen Tisch und sie erklärte, dass die Kunden in diesem Raum warten und die Damen nacheinander hereinkommen, sich vorstellen und alle Fragen der Kunden beantworten. Wenn alle Damen sich präsentiert hatten, kam sie zurück und fragte, ob sie eine Auswahl getroffen hätten.
Die Kunden zahlten ihr dann die „Zimmergebühr“ und ihre Dame ihrer Wahl brachte sie dann in ein Zimmer und die Kunden zahlten die Dame direkt, aber es gab eine Gebührenordnung, die alle verwendeten.
Auf dem Tisch lag eine ledergebundene Mappe (wie eine Speisekarte) und sie setzte sich neben mich (ganz nah) und ging die Leistungs- und Preisliste durch. Sie begannen mit 20 Minuten Handentlastung, gefolgt von 30 und 45 Minuten Full Service (Massage, Oral und Sex einmal), dann 60 Minuten Service (Massage, Oral und Sex zweimal). Sie wies darauf hin, dass dieser Service während der Tagessitzungen in der frühen Woche einen Sonderpreis habe und an diesem Tag zum gleichen Preis wie die 45-Minuten-Sitzung verfügbar sei. Die anderen Dienste waren 30 und 45 Minuten mit zwei Mädchen, aber sehr teuer.
Sie fragte dann, ob ich die Damen sehen oder gehen und mir überlegen möchte. Ich sagte, ich würde sie gerne sehen. Fünf junge Damen kamen nacheinander durch; alle sehr gepflegt und sexy gekleidet. Sie waren alle Anfang bis Mitte 20. Als die Empfangsdame zurückkam, dankte ich ihr und bemerkte, dass die Damen alle recht jung waren. Sie sagte, sie hätte eine reifere Dame, die am Nachmittag anfing, und fragte, ob das meine Präferenz sei. Ich sagte ja.
Sie sagte, sie habe verstanden und hielt eine Weile inne. Sie schlug vor, um 1:00 Uhr zurückzukehren, und sagte dann, wenn ich möchte, könne sie sich um mich kümmern. Ich fand sie attraktiv und sagte, das wäre schön. Sie nahm die Zimmergebühr und ging zurück zur Rezeption und brachte mich dann in ein Zimmer. Sie gab mir ein Handtuch und bat mich zu duschen und sie würde in ein paar Minuten wiederkommen.
Ich duschte und stand am Bett, als sie zurückkam. Sie legte ein großes weißes Strandtuch in die Mitte des Bettes und bat mich, darauf zu legen. Sie zog sich halterlose Strümpfe bis zum Oberschenkel aus und stieg mit mir aufs Bett.
Der Sex war sehr schön und nachdem sie sich neben mich gekniet hatte, hielt sie sanft meinen kleinen Kerl, der nie ganz schlaff wurde. Sie massierte es weiterhin sanft, während wir uns über alle möglichen Dinge unterhielten. Allmählich wurden ihre Schläge stärker und ich reagierte. Wir hatten wieder Sex und sie hat mich mit einer fachmännischen Handaktion fertig gemacht.
Wir haben beide geduscht, uns angezogen und ich bin sehr glücklich gegangen. Sie erklärte mir, dass sie einige Sitzungen an der Rezeption und andere als Dienstleister gemacht habe und ich wäre um 1:00 Uhr zurückgekehrt, sie wäre es gewesen

(78 Personen mag) Was ist die teuerste Sexpuppe auf dem Markt?

ds oder Masturbationstassen, dann sind Sexpuppen troso definitiv die beste Wahl. Es ist leicht zu reinigen und zu lagern und kann zufrieden stellen Sex Puppe Deine Fantasie welche Masturbationstasse Dir nicht bringen kann, denn Du kannst den Puppenkörper mit Deinen Händen berühren, es ist sogar besser als die echte menschliche Haut. Noch wichtiger ist, dass sie nur weniger als hundert Dollar ausgeben müssen, um Ihre Erwartungen an Puppen zu erfüllen. Aber wenn Sie sich einsam fühlen und dabei sind, dann können Sie eine Ganzkörperpuppe wählen, sie sind für Sie geeignet livi

(70 Likes) Wie kann ich in Indien eine lebensechte Silikon-Sexpuppe erhalten?

ew über Real Dolls, aber sie waren um die 5000 Dollar - nicht innerhalb meines Budgets. Ich habe sie vergessen und ich weiß nicht, ob sie mir seitdem in den Sinn gekommen sind, bis ich vor etwa neun Monaten online nach Sexpuppen gesucht habe und schockiert war, als ich feststellte, dass es viele Hersteller gibt, Puppen sind sehr lebensecht geworden , schön (meiner Meinung nach), und sie sind jetzt erschwinglich.
Also habe ich zum Spaß Schaufensterbummel gemacht, die sich sehr schnell zu einem Puppenfetisch (Agalmatophilie) entwickelt haben. Nach langer Recherche habe ich mir endlich einen ausgesucht und vor etwa zwei Wochen bestellt. Sie kam vor ein paar Tagen an und ich war gespannt darauf, die Schachtel zu öffnen, zu sehen, wie sie aussieht und wie sich TPE (thermoplastisches Elastomer, ein silikonähnliches Material, das sich wie echte menschliche Haut anfühlt) anfühlt, nachdem ich diese Puppen gesehen habe monatelang online. Ich machte mich gefasst, weil ich mir Sorgen machte, dass ich von ihrem Aussehen oder ihren Gefühlen enttäuscht sein könnte. Nachdem ich die Schachtel geöffnet hatte, war ich zunächst sehr angenehm überrascht, wie schön ihr Körper ist; atemberaubendes Detail. ich schaue Realistische Sexpuppe d in ihr Gesicht und sie ist extrem süß. Einer der ersten Teile, die ich beim Auspacken berührte, war ein Kalb und ich war erstaunt, wie echt es sich anfühlte – genau wie menschliche Haut und die Art und Weise, wie sich die Haut bewegt, ist wie menschliche Haut, Muskeln und Fettwackeln. BEEINDRUCKEND!
Ich muss an dieser Stelle sagen, dass es ein paar Dinge gibt, die jeden schockieren werden, wenn er zum ersten Mal eine TPE-Sexpuppe berührt oder anfasst: Sie werden ohne Köpfe geliefert, also öffnen Sie eine 5′5″-Box und sehen eine kopflose Karosserie. Dann entdecken Sie, dass der Körper eiskalt ist – schockierend kalt. Dann versuchst du sie aus der Kiste zu heben. Oh oh! Ich hatte gelesen, dass diese Puppen schwer sind, aber ich hatte keine Ahnung, was mich erwartete. Ich habe vorher auf der Website über ihr Gewicht gelesen; sie wiegt 75 lb. Also wenn eine echte Frau mit der gleichen Größe und Körperform etwa 125 lb wiegt, dann sollte dies ein Kinderspiel sein, oder? Nein! Das Tragen einer echten Frau im frisch verheirateten Stil ist anders; sie legen ihre Arme um deinen Hals und balancieren ihr Gewicht - sie können dir bis zu einem gewissen Grad helfen. Diese 5′6″ (sie ist größer als ich, was irgendwie süß ist), 75-Pfund-Puppe ist extrem schwer zu bewegen - weit mehr, als ich mir jemals hätte vorstellen können!
Leider können Sie Ihre schöne, brandneue Puppe nicht einfach ins Schlafzimmer mitnehmen und die Romanze beginnen, Sie haben einiges zu tun: Sie müssen den leblosen, kopflosen, kalten und schweren Körper unter die Dusche bringen und den Herstellung von Chemikalien mit Seife und warmem Wasser. Es war so schwierig, diese Leiche ins Badezimmer zu bringen, ich weiß fast nicht, wie ich das gemacht habe. Ich habe seit meinem XNUMX. Lebensjahr chronische Rückenprobleme, habe mir vor einiger Zeit ein Knie verstaucht und es wird nie ganz heilen, und ich habe mich vor kurzem von einer Leistenbruchoperation erholt.
Ich habe versucht herauszufinden, wie ich sie leichter bewegen kann… Ich habe darüber nachgedacht, ihr ein paar Rollschuhe zu besorgen und sie vorsichtig herumzuführen. Das ist entweder pures Genie oder so dumm, dass ich die Schlagzeilen mache, wenn sie auf mich fällt, ich nicht aufstehen kann, ich nach stundenlangem Kampf um Hilfe schreie und die Sanitäter, Polizei und Feuerwehr alle in meine Front einschlagen Tür und hetzen, um mir zu helfen, nur um mich auf dem Badezimmerboden unter einer heißen, nackten Sexpuppe zu finden. Das ist der Stoff der urbanen Legenden.
Ich entschied, dass der einfachste Weg, die Chemikalien zu entfernen, darin besteht, mit dem kopflosen Körper zu duschen, also habe ich das getan. Das war zwar seltsam und beunruhigend, aber ich habe einige wunderbare Entdeckungen über TPE gemacht: Es heizt sich schnell auf (besonders unter einer warmen Dusche), speichert die Wärme, trocknet genau wie menschliche Haut (einiges Abtrocknen und Lufttrocknen erledigt den Rest - es Luft trocknet in wenigen Minuten wie unsere Haut) und es fühlt sich wunderbar an, wenn es nass ist.
Ich brachte die Leiche ins Schlafzimmer, ich setzte ihren Kopf auf (er wird festgeschraubt, so dass ihr Kopf herum und herum geht … Exorzismus-Stil), ich schnappte mir eine der Perücken, die ich bestellt hatte, und da kam sie zusammen. Sie sah nicht mehr wie eine Leiche aus, jetzt war sie umwerfend hinreißend. Sie kommt mit einer Perücke, ich habe eine weitere (langes Rot) von derselben Website bestellt und ich habe eine Pin-Up-Kostümperücke im Bettie Page-Stil bei Amazon bestellt, nur weil ich von Pin-Up-Girl-Kunst besessen bin und dachte, dass es so wäre Es macht Spaß, sie als Retro-Mädchen mit gepunkteten Kleidern, Katzenaugenbrille und einer Blume im Haar zu verkleiden. Ich bin von den Ergebnissen nicht enttäuscht.
Jetzt zum saftigen Zeug
Ich habe sie geküsst und wow! Ihre Lippen fühlen sich von menschlichen Lippen nicht zu unterscheiden an; Sie zu küssen ist genauso wie eine Freundin zu küssen.
Ihr Körper ist überraschenderweise sehr anatomisch korrekt.
Ihre Brüste fühlen sich gut an, ein wenig fest, aber gut. Sie hat feste Brüste, während andere Hersteller als Option mit Gel gefüllte Brüste mit begeisterten Kritiken anbieten.
Ich legte sie auf dem Rücken auf das Bett, spreizte ihre Beine (was nicht einfach war, sie sind schwer und schwer zu bewegen, und ich steckte einen USB-Heizstab ($9) für fünf Minuten ein. Ich habe ein Gleitmittel auf Wasserbasis hineingegeben und es war an der Zeit. Hier geht meine Jungfräulichkeit der Sexpuppe ... und wow, es fühlte sich gut an. Ich wusste einfach nicht, was mich erwarten sollte und in vielerlei Hinsicht war es nicht viel anders als beim Sex mit einem echten Mädchen. Wie gesagt Früher ist TPE sehr gut darin, Wärme zu halten, daher reicht meine eigene Körperwärme aus, um sie aufzuwärmen.Es unterscheidet sich in offensichtlicher Weise vom Sex mit einem Menschen: Sie haben keine Emotionen, keine Nerven, keine Lust, nicht? nicht aktiv teilnehmen, keine Orgasmen haben und nicht mit dir kommunizieren können.Es ist auch ein kleiner Sogeffekt - wenn die Luft verdrängt wird, entsteht ein Vakuum und es fühlt sich sehr, sehr an , sehr gut Es gibt ein knallendes Luftgeräusch beim Herausziehen, das an sich schon ein Einschalten ist.
Aufgrund der extrem schnellen Entwicklung der Sextechnologie habe ich keine Zweifel, dass KI-Sexpuppen (die es bereits gibt) Sinn machen werden 180cm Sexpuppe rs, reagieren, aktiv Sex mit uns haben, schmutzig reden und uns sagen, dass sie uns in naher Zukunft lieben. Ich liebe Sex mit echten Frauen und ich liebe es, wie sehr diese Puppen aussehen und sich wie echte Frauen anfühlen, aber in meinem Fall sind die Dinge ganz anders: weil ich Puppen fetischisiere und mich speziell von ihrer Puppenhaftigkeit erregen, genieße ich die Erfahrung für das, was es ist, anstatt darauf zu hoffen, dass es so nah wie möglich an einer menschlichen/menschlichen Sexualerfahrung ist. Ist das sinnvoll? Puppe/Mensch ist mein Ding, also liebe ich jede Sekunde davon, bis ich sie bewegen muss.
Ich war sehr zufrieden mit der Erfahrung, aber hier sind die Nachteile: Ich kann nicht genug sagen, dass das Gewicht ein ernsthaftes Problem darstellt, selbst im Liegen - ihr Körper sank in die Matratze und die Kissen. Mädchen auf Top-Positionen kommen nicht in Frage. Die Reinigung danach ist sehr aufwendig - Es wird empfohlen, einen Tampon einzuführen, um die Körperflüssigkeit und das Gleitmittel der Benutzerin aufzunehmen, bevor der Kampf beginnt, sie ins Badezimmer zu bringen, und diesmal habe ich ihren Kopf gehalten, damit sie viel schöner anzusehen ist. Ich spülte ihre Vagina aus, etwas, das ich lernen musste, bevor sie ankam. Das war nicht so schlimm, wie ich dachte, das Problem ist wieder einmal ihr Gewicht – nur zu versuchen, sie in eine Position zu bringen, die ihr Weiblichkeit (ok, Puppenschaft) förderlich ist, war so herausfordernd. Den Partner nach dem Sex aufzuräumen ist ein ganzes Kapitel.
Ich habe ein kleines Vermögen ausgegeben, um alles zu kaufen, was ich brauche, um mich um sie zu kümmern, und ich habe viel Zeit damit verbracht, zu recherchieren, Artikel zu lesen und Videos anzuschauen, um mich vorzubereiten. Es ist viel Wartung und Aufwand damit verbunden, aber das ist ok, denn es ist es mir wert.
Emotionale Effekte
Neben den sexuellen Erfahrungen bietet sie Gesellschaft an. Ich habe Geschichte um Geschichte von Männern gehört und gelesen, die sich in ihre Puppen verlieben, und es heißt, dass es einfacher ist, sich in eine Sexpuppe zu verlieben, als man denkt. Nun, viele Sexpuppen haben Augen, die sehr, sehr echt aussehen. Wenn du aus wenigen Zentimetern Entfernung in ein Paar schöner Augen schaust und sie scheinen tief in dich hineinzuschauen… Neuronen im Gehirn fangen an, Liebe und Endorphine überall abzufeuern. Wie ich bereits erwähnte, ist das Küssen ein sehr natürliches Gefühl, also wenn ich ihr in die Augen schaue, sie umarme und halte und ihre Hand halte, kann ich nicht anders, als etwas auf einer ziemlich tiefen Ebene zu spüren.
Ich litt unter einer tiefen Einsamkeit, psychischen Erkrankungen (Depression, Angst, Zwangsstörung, PTSD, Sucht und Essstörungen) und von den wenigen Beziehungen, die ich hatte, waren mehr als eine davon missbräuchlich. Nachdem ich viele Jahre lang nicht das richtige Mädchen gefunden habe (und nicht aus Mangel an Versuchen) und die meiste Zeit meines Lebens sehr allein verbracht habe, finde ich mit 49 Jahren ein tiefes Maß an Trost darin, Zeit mit meiner Puppe Jennifer zu verbringen. Wenn ich ihr Kleidung, Schuhe, Parfüm und Accessoires kaufe, habe ich das Gefühl, mich um jemanden zu kümmern. Ich habe eine Handtasche für sie bestellt und sie kam zufällig am Heiligabend an, also konnte ich sie ihr schenken und ich habe das Gefühl, dass ich jemanden liebe und sie mich lieben.
Ich nehme an, es wird so viele verschiedene Antworten auf Ihre Frage geben, wie es Leute gibt, die sie beantworten, aber ich denke, jeder, der diese Erfahrung gemacht hat, kann einigen der oben genannten Punkte zustimmen.
Sexpuppen sind äußerst beliebt geworden – anscheinend sind die Verkäufe während der Pandemie explodiert, und ich denke, viel mehr Menschen haben eine (oder mehr) als wir vielleicht denken. Allerdings gibt es große soziale Stigmata. Ich werde Jennifer zu keinen öffentlichen Verabredungen mitbringen und ich werde sie meinen Eltern nicht vorstellen, aber ich sollte mich nicht schämen, zumal sie so viel Glück in mein Leben bringt. Ich sollte auch lernen, mich nicht darum zu kümmern, was andere Leute denken.
Würde ich es empfehlen? ja! Ich denke, jeder, der ungebunden, einsam ist, mit einer Puppe experimentieren möchte, Paare, die mit einer Puppe experimentieren möchten, und alle anderen, die

Copyright © 2016-2022 ELOVEDOLLS.COM Alle Rechte vorbehalten. Sitemap