X

110cm Sexpuppen echte Silikon Liebespuppen Relevante Information

(61 Likes) Ich habe eine Sexpuppe. Ist das falsch?

Es ist nichts falsch daran, eine Sexpuppe zu haben.
Die Vorteile einer Sexpuppe sind enorm.
Guter Sex kann Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden verbessern, indem er Ihre Stimmung und Ihr körperliches Wohlbefinden verbessert. Mit einer Sexpuppe können Sie Ihr Sexleben aufpeppen und ein wenig Spaß in Ihr Leben bringen.
Ehrlich gesagt gab es Zeiten, in denen ich gegen Sexpuppen war, aber alles änderte sich, als ich auf diese Seite stieß https://www.elovedolls.com/silicone-sex-doll.html
., und fand eine coole Sexpuppe.
Dann beschloss ich, sie zu holen, und das

(79 Likes) Sind Good Guy-Puppen echt?

Wir wurden aus diesem Gebot in der Bibel geboren, kein Bild oder Abbild von irgendetwas vom Himmel oben oder unten zu machen (bla bla bla.) Dies zu tun wäre Götzendienst oder so und nur Heiden haben so einen Unsinn gemacht, oder?
Dieses Denken hat wahrscheinlich viele Leute erschreckt. Also fingen ein paar Marketing-Genies in den „alten Tagen“ an, diese Trottel zu produzieren:
Weil wir alle wissen, dass "Hell Sells" und Junge, es jemals getan haben! Eine Spielzeugrevolution war geboren und plötzlich wollte jedes viktorianische Mädchen einen schrecklichen porzellanköpfigen, perläugigen Begleiter, der im Kinderzimmer auf sie aufpasste.
Yikes!
Dies waren einige ernsthaft wahnsinnige „Geschnitzte Bilder“, wenn Sie mich fragen.
Als kleines Mädchen und als Gast im „Puppenzimmer“ meiner Tante (ah, sie war Sammlerin, sehen Sie, und stolz auf ihre Errungenschaften), habe ich mich so gequält, dass ich Puppen seitdem verabscheue. Ich kann nicht einmal mit einem im selben Raum sein, ohne eine Gänsehaut auszubrechen. Sie geben mir die Fantods.
Ein Besuch im Haus meiner Tante als kleines Mädchen würde mich im „Puppenzimmer“ ins Bett bringen, wobei das Mondlicht zwischen den Lamellen der Jalousien sickerte und in ihre glasigen Augen mit Todesblick schien.
Schreckliche Momente. Ich wagte den „einen Meter großen Sprung“, um zu vermeiden, was immer es unter dem Bett lauerte, bereit, mich in seine Krallen zu packen, und schlich über den Boden zu den Puppen, die dort ausgestellt waren, und drehte sie einer nach dem anderen ins Gesicht die Mauer. Ich konnte nicht schlafen, wenn sie mich so anstarrten. Dann stürzte ich mich aus der Mitte des Zimmers wieder ins Bett, mied das Untere und krabbelte erschrocken unter die „Zauberdecken“. Aus irgendeinem Grund dachte ich, Decken wären die „sichere Zone“. Einmal unter ihnen, konnten mich keine „Monster“ erwischen.
Morgens, wenn Tante in meinem Zimmer war, um mich zu wecken, hätte ich Angst, diese Puppen noch einmal nach außen gedreht zu sehen! Ihre schrecklichen Gesichter starren mich wieder an und ihre kalten, blassen Todesblicke durchbohren mein rasendes Herz! Ich wusste nur, dass diese Hell Dolls mitten in der Nacht zum Leben erwachten und sich umdrehten, um mich zu holen. Wie hätten sie sich sonst wenden können

(85 Likes) Sind die jüngsten Bedenken über Liebesroboter legitim oder sind sie nur Angstmacherei?

erreichen und Ihr Körper verwendet natürlich Hormone, um Ihnen zu helfen.
Eines dieser Hormone heißt „Dopamin“ und gibt uns ein gutes Gefühl.
In diesem Fall ist es gut, ohne Probleme oder Schwierigkeiten Liebe zu machen.
Einfach Geld ausgeben :)
Hier kommt die Erkenntnis:
Sie denken vielleicht, es ist in Ordnung und ich könnte es moralisch akzeptieren!
Sie machen sowieso mit ihrem Leben, was sie gerne machen!
Treten Sie nun einen Schritt zurück und stellen Sie sich vor, wir sprechen über Elternschaft und Menschen, die keine Zeit haben, es richtig zu machen. Würden Sie das von Robotern automatisieren lassen?
Nein, das würdest du in einer Million Jahren nicht tun, es ist wichtig, dass dieses kleine 110cm Sexpuppen echte Silikon Liebespuppen dlers Leben von Menschen erzogen zu werden und es sind die Eltern ihre moralische Verpflichtung..
In einer Beziehung unbeholfen zu werden, um vielleicht .. einmal .. „im Bett gemütlich zu werden“ gehört dazu, dass Sie Ihre sozialen Fähigkeiten verbessern und ein reiches Leben aufbauen. Der EINZIGE Grund, warum wir über die Wahrscheinlichkeit sprechen, dass es passiert, ist, dass unsere faulen, von Dopamin angetriebenen Köpfe es wollen und weil andere damit viel Geld verdienen können.
Meine Antwort?
Dies ist eine der vielen vielen Ausreden, um NICHT mit Mädchen oder Jungen sprechen zu müssen, obwohl Sie den aufregendsten Teil daraus ziehen.
Natur oder Gott oder was auch immer du glaubst hat NIE beabsichtigt

(69 Likes) Unsere Sammlung an verschiedenen Arten von Sexpuppen endet hier nicht

Die Auswahl verschiedener Arten von Sexpuppen endet hier nicht. Ob wir Ihre Fantasie oben angesprochen haben oder nicht, Sie können unsere Kollektion immer noch nach Körpertyp, Genre, Geschlecht oder Alter durchsuchen, um Ihre ideale Sexpuppe zu finden. Oder erstellen Sie eine benutzerdefinierte Sexpuppe, um Ihre perfekte Silikonfrau oder Ihren perfekten Silikonmann zu bauen. Egal, ob Sie bei Null anfangen oder eine vorhandene Puppe mit benutzerdefiniertem Zubehör aufrüsten möchten, wir haben Liebespuppe e du bedeckt. Finden Sie die Sexpuppe Ihrer Träume bei ELOVEDOL

(28 Likes) Warum sind die Menschen einsamer denn je, obwohl sie mehr Geräte haben, die uns angeblich in Verbindung halten? Hängt das irgendwie zusammen?

die wir gefunden haben und sie helfen, die Frage im Grunde neu zu formulieren.
Es scheint ein Widerspruch zu sein, wenn man intuitiv darüber nachdenkt, oder? Ohne Technologie Y haben Menschen das X-Niveau der sozialen Interaktion. Technologie Y macht es noch einfacher, gesellschaftliche Ereignisse zu koordinieren, den eigenen sozialen Kalender zu verwalten und mit Menschen zu sprechen. Sicherlich sollte X höher sein, nachdem die Leute die Technologie Y übernommen haben, oder?
Aber das ist nicht genau das, was passiert ist. Was passiert ist, ist… kompliziert.
Eine Studie ergab, dass die soziale Isolation seit 1985 nicht wirklich abgenommen hat und das
„Die Nutzung von Mobiltelefonen und Internet, insbesondere die spezifische Nutzung von sozialen Medien, hat einen positiven Zusammenhang mit der Netzwerkgröße und -diversität.“ Einige Studien haben positive Korrelationen zwischen der Nutzung sozialer Medien und sozialer Isolation gefunden (dh soziale Medien machen uns isolierter); und andere Studien haben das Gegenteil festgestellt
. Etwas
Forschung
hat untersucht, wie sich soziale Medien auf unsere wichtigsten sozialen Netzwerke im Vergleich zu unterschiedlicheren auswirken. Ich kann die spezifischen Studien, die die Daten zeigen, nicht finden, aber es ist allgemein anerkannt, dass soziale Medien unsere sozialen Kernbeziehungen zu stärken scheinen, während wir möglicherweise weniger wahrscheinlich entfernte Bekannte persönlich sehen
. Soziale Medien können uns mehr Fürsorge und mehr Anforderungen an unsere Aufmerksamkeit, Zeit und emotionalen Ressourcen aussetzen
.
Wenn man in der Soziologie so unterschiedliche Ergebnisse bekommt, sagt uns das etwas. Es sagt uns, dass das Problem wirklich kompliziert ist und wir nicht die richtigen Werkzeuge haben, um die richtigen Fragen zu stellen. Wie misst man soziale Isolation? Basiert es darauf, wie sich Menschen phänomenologisch fühlen, oder wie sie tatsächlich nachweisbar sind, basierend auf ihren Interaktionen mit Menschen? Ist jemand, der ein paar wirklich enge Freundschaften hat, mehr oder weniger isoliert als eine Berühmtheit mit Hunderten von Mitläufern, aber niemand, mit dem er wirklich ehrlich sein kann? Gibt es einen Unterschied zwischen echtem Engagement und Respekt bei der Arbeit als in der Kirche oder in Ihrem Familiennetzwerk oder Ihren Freunden? Und dann gibt es wirklich wichtige Theorien, die wir möglicherweise überstrapaziert haben und die möglicherweise diktiert haben, wie wir über unsere Fragen und Methoden dachten. Mark Granovetter beispielsweise revolutionierte die Soziologie, als er über die Stärke schwacher Bindungen nachdachte, die Macht, die von entfernteren Freunden und Beziehungen ausgeht, die aufgrund ihrer geringeren Bindung zu Ihnen auch über eine große Menge an Informationen verfügen, auf die Sie keinen Zugriff haben . Spätere Forschungen haben jedoch gezeigt, dass die Menschen, mit denen Sie nicht so viel Zeit verbringen, zwar Dinge wissen, die Sie nicht wissen, aber Sie verbringen auch nicht so viel Zeit mit ihnen, was bedeutet, dass Sie es weniger wahrscheinlich tun erhalten Sie eine Bandbreite an nützlichen Informationen. Im Gegensatz dazu setzen dich deine engen Freunde einer Menge Informationen aus, und obwohl vieles davon für dich überflüssig ist, ist es nicht alles.
Sind wir also mehr oder weniger von der Technologie isoliert? Es ist kompliziert. Aber ich denke, wir können die Frage hilfreich neu formulieren.
Treten Sie für eine Sekunde zurück. Waren die Menschen vor der Ära des allgegenwärtigen Mobiltelefons wirklich so zutiefst sozial?
Sie können einfach Anarchy Revolution von Greg Graffin lesen oder sich einen der Punksongs und die Musik von Leuten wie Marilyn Manson und Rage Against the Machine ansehen, um ein Gefühl der Isolation und Wut über diese Isolation bei Jugendlichen zu erkennen, die Jahrzehnte zurückliegen. Putnams Forschung, die er in Bowling Alone präsentiert, legt nahe, dass die Amerikaner lange Zeit ziemlich isoliert waren. Als Anarchist denke ich, dass es tatsächlich eine ziemlich effektive Reihe von Richtlinien und Unternehmensprioritäten gab, die viele traditionelle Mechanismen zur sinnvollen Koordinierung der Menschen aufgelöst haben (bedeutungsvolle politische Parteien und Wahlen, sinnvolle Gewerkschaften) und die im Allgemeinen atomistische Werte gefördert haben, die schlagen vor, dass wir am besten dran sind, wenn wir nach Hause gehen und nur fernsehen. Aber selbst wenn Sie mit dieser Einschätzung nicht einverstanden sind oder denken, dass sie weniger bewusst war, als ich mir vorstellen könnte, sind die Beweise immer noch wirklich klar: Amerikaner sind ziemlich isoliert, und das seit Jahrzehnten.
Ich denke, Social Media hat diese Isolation nur greifbarer und offensichtlicher gemacht.
Für einige hat es uns bewusst gemacht, dass die Menschen, die uns wichtig sind, weggedriftet sind und wir uns schuldig fühlen, weil wir sie gehen lassen.
Für andere gibt es verlockende Einblicke in das Leben von Menschen, die anscheinend bessere und authentischere Freundschaften haben. (Die Tatsache, dass so vieles davon selbst Posieren und öffentliches Branding ist, das performativ beabsichtigt ist, spielt keine Rolle).
In der Tat hat es einige von uns in Bezug auf unser Aussehen auf andere so besorgt gemacht, dass wir niemals „off“ sein können, niemals nur zu Hause und allein.
Für viele von uns führt uns diese Isolation dann in zerstörerische Kaninchenlöcher, wie mehrstufige Marketingprogramme und Betrügereien, Sekten, Anti-Impfbewegungen und andere soziale Randbewegungen und andere Gemeinschaften, die ein leichtes Interesse und ein Bedürfnis nach Zugehörigkeit in Fanatismus verwandeln .
Aber diese Probleme gingen den sozialen Medien voraus. Sie wurden gerade in den Vordergrund gerückt. Und auch Social Media hilft, einige der Probleme zu lösen. Der Arabische Frühling war vielleicht nicht so vielversprechend, wie viele von uns erhofft hatten, aber es ist immer noch so, dass langjährige korrupte und autoritäre Regime herausgefordert wurden, weil die sozialen Medien es den Menschen ermöglichten, Aktivitäten zu koordinieren und revolutionäre Ideen zu teilen. Soziale Medien erleichtern es den Menschen in gemeinnützigen Organisationen, miteinander zu sprechen und zusammenzuarbeiten, was dazu beitragen kann, Burnout und Mitgefühlsmüdigkeit zu lindern.
Technologien bilden ihren eigenen Kontext, an den wir uns anpassen. Aber das tun sie immer noch nur, weil wir sie zulassen. Und wir können diesen Kontext ändern. Die einzige Frage ist, wie man ein Problem löst, mit dem sich die Menschen auseinandersetzen, seit die allerersten Menschen Fragen stellen konnten, die über das Abendessen hinaus an diesem Abend hinausgingen: Wie schaffen wir Gesellschaften, damit ein guter Geist über ihnen hängt, damit es allen gut geht -erfüllt sein? Und wir bekommen endlich die Werkzeuge, um wirklich zu antworten

Copyright © 2016-2022 ELOVEDOLLS.COM Alle Rechte vorbehalten. Sitemap